Logo
270

Logistikstrategien

Viele Wege führen nach Rom.

Wie sieht Ihre Logistik der Zukunft aus? Welche Lagerstandorte, welchen Automatisierungsgrad, wieviel Lagerbestand benötigen Sie? Oder brauchen Sie eine eigene Logistik überhaupt noch?

Selbst heute – im Zeitalter der intermodalen Logistik – führen zwar viele Wege nach Rom, doch nicht jeder Weg gilt als zeitgemäß und wirtschaftlich. So ist es beispielsweise mehr als eine reine Kostenfrage, ob Ihre Produkte per Straße, Schiene oder Luftfracht nach Italien reisen.

Erste Vorraussetzung: Definieren Sie eindeutige Kriterien.

Eine fundierte Logistikstrategie erleichtert es uns, auch im Tagesgeschäft gute Entscheidungen zu treffen, beispielsweise zwischen

  • Produktions-, Transport- oder Zulieferkosten
  • Liefertreue, Kundennähe oder Umweltfreundlichkeit
  • Wetter-, Streik- oder Sicherheitsrisiken

Die Logistikstrategie zeigt verschiedene Szenarien auf, stellt künftige Kosten gegenüber und erlaubt anhand von gewichteten Kriterien eine ganzheitliche Bewertung.

 

Sie wollen auch nach Rom? Hier gibt es die Einzelheiten:

Ziele der LogistikPlan-Strategieberatung

Bei einer Logistikstrategie geht es nicht nur um eine Make-or-by-Entscheidung oder die Senkung der Prozesskosten, sondern um eine langfristige Schwerpunktsetzung. Denn oft genug sind die eigenen logistischen Unternehmensziele noch nicht definiert.

Unser Beratungsziel ist es, die Logistik Ihres Unternehmens als strategische Kernkompetenz zu positionieren – mit kundenorientierter Sicht und interdisziplinären Teilkonzepten.

Zielkonflikte bei der Optimierung von Logistiksystemen

Wichtige Kriterien zur Entwicklung von Logistikstrategien müssen zum Projketbeginn auf einen Nenner gebracht werden:

  • Minimierung von Kosten
  • Entlastung eigener Logistik-Kapazitäten
  • Skalierbarkeit und Flexibilität bei Bedarfsänderungen
  • Sicherung der logistischen Qualitätsanforderungen
  • Beeinflussbarkeit der Kundenbeziehung

LogisitikPlan Überblick: Zielkonflikte bei der Optimierung von LogistiksystemenLogisitikPlan Überblick: Zielkonflikte bei der Optimierung von Logistiksystemen

Schwerpunkte der LogistikPlan-Beratung

  • Definition der zukünftigen Logistikanforderungen
  • Marktanalyse, Ist- und Soll-Positionierung der eigenen Logistikfunktionen im Marktumfeld
  • Prognose und Quantifizierung der mittel- und langfristigen Fracht- und Lagermengen
  • Szenarien zur zentralen und dezentralen Distribution, Identifikation möglicher Idealstandorte
  • Bewertung der Szenarien anhand strategischer, logistischer und wirtschaftlicher Kriterien
  • Definition und Verabschiedung der Logistikstrategie

Die Strategie steht? Und wie geht es weiter?

  • Untersetzung der Logistikstrategie mit Teilkonzepten -> siehe Logistikberatung
    • für Zulieferlogistik
    • für Produktionslogistik
    • für Lagerlogistik und
    • für Versandlogistik
  • Maßnahmeplan und Aufgabenstellung für operative Logistikkonzepte, z.B. für
 

Die Ergebnisse auf einen Blick:

  • Ist-Positionierung
  • Prognose und Szenarien
  • Logistikstrategie