Logo
268

Digitallogistik – Faszinierende Handelswelten der Zukunft

Resümee zum LogistikPlan Forum 2019: Handel im Wandel

Jede Online-Plattform für physische Produkte ist nur so gut wie ihre Logistik. Das wird auch in Zukunft gelten – doch wohin gehen die Markttrends? Das jüngste LogistikPlan Forum bot eine spannende Reise durch Raum und Zeit: gestartet mit einem wissenschaftlich bemerkenswerten Lagebild, getragen von einer motivierenden Wachstumsprognose und mit Beifall gelandet für ein eindrucksvolles Best-Practice-Beispiel.

Der Handel. Unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2019. Ein neues Abenteuer des LogistikPlan Forum, das mit seiner Besatzung schon weit mehr als eine Dekade unterwegs ist, um Sternbilder wie Retail & Logistics, Industry & HighTech, HealthCare & Food zu erforschen, funkelnde Schätze für Automatik und Informatik zu heben und den Voraus-Blick in entfernte Galaxien zu wagen.

Hinter allem steht Logistik

Falls Ihnen das irgendwie bekannt vorkommt: Ganz ähnlich begannen die Folgen der Serie „Raumschiff Enterprise“. Vielleicht erinnert sich der eine oder andere noch an das PADD – es steht für Personal Access Display Device, auf Deutsch etwa „Persönliches Zugriffs- und Anzeigegerät“. In der Serie diente es als tragbare Schnittstelle zwischen Computerkern und Crewmitglied. Was damals noch Zukunftsmusik war, ist heute höchst real: Per Smartphone sind binnen Sekunden Taxis gerufen, Flüge gebucht und Waren bestellt. Und man kann damit sogar telefonieren! Doch anders als auf der „Enterprise“ lassen sich Menschen und Waren weder geschwind wie das Licht von A nach B beamen noch in einem Replikator duplizieren. Ohne Handelslogistik klappt auf der Erde fast nix, so viel steht fest.

Eindruck vom LogistikPlan Forum 2019

Erst Feilschen, später Fingertipp

Spaß beiseite. Der Handel zählt nicht nur zu den ältesten Branchen weltweit. Wegen des Internets wächst seine Struktur gegenwärtig auch am schnellsten. Vom Feilschen auf dem orientalischen Basar über das Schlange-Stehen am Kaufmanns-Tresen bis zum Online-Shopping per Mausklick oder Fingertipp aufs Smartphone war es in historischen Dimensionen nur ein Katzensprung. Ein kleiner Schritt für die Menschheit, aber ein riesiger Schritt für die Handelslogistik. Das diesjährige LogistikPlan Forum hat aufgezeigt, welche technischen und logistischen Herausforderungen sich aus diesem gravierenden Branchenwandel ergeben. Mit hochkarätigen Referaten und ambitionierten Diskussionen geriet das Forum in Dresden für alle Teilnehmer zu einer spannenden Zeitreise:

Prof. Dr. Steffen Bouchard, SRH Fernhochschule, Professur für Marketing, Handel und Entrepreneurship, sprach über E-Commerce und Handelspsychologie: Eine Branche im Wandel. Lesen Sie hier das vertiefende Interview mit Prof. Dr. Steffen Bouchard

Wie sich die Logistik auf das epochale Marktwachstum und den rasanten Branchenwandel einstellen kann, zeigte LogistikPlan-Geschäftsführer Stefan Gärtner. Sein Vortrag beschreibt die drei wichtigsten Trends für die Handelslogistik der Zukunft: Integrieren, Digitalisieren, Automatisieren.

Robin Behnert, IT Manager der KOMSA Kommunikation Sachsen AG, bot aus erster Hand einen Blick auf das Siegerkonzept zum Deutschen Logistikpreis.

Hier finden Sie die ausführliche Projektpräsentation, ergänzt von einem Interview mit KOMSA-Vorstand Sven Mohaupt zum Thema „Heute bestellt, morgen geliefert: KOMSA optimiert Logistik im Sinne des Kunden – mit Highspeed-Garantie“. Ergänzend dazu beschreibt die KOMSA-Story – vom Bauernhof zur Digitallogistik die spannende Entwicklung dieses Unternehmens.

Übrigens: wer in diesem Jahr keine Gelegenheit hatte, an der Zeitreise teilzunehmen, sollte sich schon heute den Termin für das LogistikPlan Forum 2020 im Kalender vormerken – den 23. Januar 2020 in Dresden – oder mit dem unten stehenden Online-Formular bei LogistikPlan einfach eine persönliche Einladung anfordern.

Bildquelle: Egbert Sass
Textautoren: Stefan Gärtner, Egbert Sass

 
 
Kontaktformular
Betreff
Bitte füllen Sie den Betreff aus!

Anfrage
Bitte teilen Sie uns Ihre Anfrage mit!

Firma*
Bitte den Firmennamen eintragen

Anrede
Bitte eine Anrede wählen!

Vorname*
Bitte tragen Sie Ihren Vornamen ein!

Nachname*
Bitte tragen Sie Ihren Nachnamen ein!

Telefonnummer
Bitte tragen Sie Ihre Telefonnummer ein!

E-Mail-Adresse*
Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein!

Datenschutz*
Bitte in die Speicherung Ihrer Angaben einwilligen!

Sicherheitscode*
Sicherheitscode   Captcha erneuernFalsche Eingabe