Logo
266

Logistik-Know-How im E-Commerce

IHK vermittelt Anregungen für Online-Händler

ihk.wirtschaft - Ausgabe Monat 11/ 2015

Die digitale Revolution stellt den Handel vor neue Aufgaben. War vor kurzem noch Multi-Channel das Zauberwort, so spricht man inzwischen von Omni-Channel. Kunden erwarten grenzenlose Verfügbarkeit auf allen Kanälen - im Internet, per Smartphone und „offline“ im klassischen Stationärhandel. Diese Erwartungshaltung überträgt sich auch auf andere Unternehmen.

Immer häufiger steigen daher Produzenten und Großhändler in den Onlinehandel ein und stehen vor neuen logistischen Herausforderungen. Schnelle Reaktionszeiten, aufwändiges Retourenmanagement und komplexe Abhängigkeiten zwischen Produktion und Versand verlangen maßgeschneiderte Logistiklösungen. Der Lösungsraum reicht dabei vom rein manuellen Lagerbetrieb über teilautomatisierte Kleinteilelagerung bis hin zu kompletten Lager- und Kommissionierlösungen.

Zur IHK-Veranstaltung „Des Händlers neue Läden – logistische Herausforderungen im Online-Handel“, trafen sich im August über 50 interessierte Firmen und Gründer in Dresden. In seinem Vortrag ging LogistikPlan-Geschäftsführer Stefan Gärtner vor allem auf die logistischen Probleme von Firmen ein, die ihr Wachstum im Internethandel vorantreiben. Bei allen Vorzügen, die der bequeme Paketversand in Deutschland den Händlern biete, müssen die Firmen auch eine professionelle Warenwirtschaft und Lagerhaltung sicherstellen: „Hier gelten die gleichen Prioritäten für Qualität und Wirtschaftlichkeit der Inhouse- und Versandprozesse wie bei allen anderen Händlern“, so Gärtner.

LogistikPlan unterstützt seine Kunden im Kompetenzfeld Handelslogistik dabei, möglichst frühzeitig die geeignete Logistikstrategie mit konkreten Zielen zu definieren und in Form eines Logistik- und Lagerkonzeptes umzusetzen: „Erfolgreicher Onlinehandel ist untrennbar mit einem durchdachten Logistikkonzept verbunden.“ Im Freistaat Sachsen haben Handelsunternehmen wie Lehmann & Endress (Garten- und Kommunaltechnik), die Pietsch Gruppe (Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik) und Komsa (IT- und Telekommunikationsgeräte) bereits erfolgreich auf die Erfahrung von LogistikPlan gebaut.