268

LogBase Plan – Kapazitätsplanung für clevere Logistikprofis

Die Software liefert durchgängige Auftragsprognosen, Kapazitätsprofile + Entscheidungsvorschläge

Noch besitzen Logistiker kaum geeignete Instrumente, die angesichts schwankender Bedarfsmengen rasch Klarheit über die künftige Belegung ihrer Lagerkapazitäten, deren Auslastung und Kosten schaffen. 

Jetzt bieten SALT Solutions (www.salt-solutions.de)und LogistikPlan mit LogBase Plan ein völlig neuartiges Assistenzsystem. Es unterstützt Lagerplaner und -manager bei Bedarfsprognose, strategischer Lagerdisposition sowie Kostenbewertung von Belegungs-Szenarien.

Erfolgreiche Logistiker agieren flexibel und vorausschauend – meint man. Fakt ist: Produzenten und Logistikdienstleister, die örtlich verteilte Lagerkapazitäten vorhalten, disponieren ihre Lagermengen mitunter auf Zuruf oder planen nach Bauchgefühl. Die Einbeziehung zusätzlicher Aufträge oder „Ramp-up“ eines neuen Mandanten sorgen häufig für Kopfzerbrechen: Ob knappe Lagerkapazität, überregionale Standortverteilung, schwankende Versandmengen oder wechselnde Projekte – für eine fundierte Entscheidung müssen meist aufwendige Berechnungen her.

Während klassische Kapazitätsplanung für Produktionssysteme längst von einschlägiger Software gemeistert wird, besaßen Logistiker und Planer bislang kein Werkzeug, welches durchgängige Auftragsprognosen, Kapazitätsprofile oder gar Entscheidungsvorschläge liefert. Selbst modernste Lagerverwaltungssysteme sind kaum strategisch ausgerichtet, sondern auf operatives Bestands- und Auftragsmanagement konzentriert. Kein Grund zur Sorge - Abhilfe ist nah!

LogistikPlan als Spezialist für Fabrik- und Logistikplanung in der Industrie perfektionierte einen erfolgreichen Methodenansatz, der Kapazitätsplanung bei komplexen Artikelstrukturen und Lagerressourcen spürbar erleichtert. Das Entscheidungs-Unterstützungs-System „LogBase Plan“ öffnet anhand spezieller Prognoseverfahren und Dispositionsalgorithmen neue Wege zur Lösung des Planer / Disponenten-Problems. Gemeinsam mit SALT Solutions, einem der führenden IT-Dienstleister für Kontrakt- und Handelslogistik, entwickelte LogistikPlan die Software im Rahmen einer Forschungskooperation zur Marktreife. Kofinanziert wurde das Projekt mit Mitteln der Europäischen Union und des Freistaates Sachsen über die Sächsische Aufbaubank (SAB - www.sab.sachsen.de).

Pilotanwender können die Lizenz von LogBase Plan ein Jahr lang gratis nutzen, es entstehen lediglich Kosten für die IT-gerechte Umsetzung des Planungsproblems sowie für die erforderliche Implementierung der Software.