Logo
268

eLogistics World Conference am 16. und 17. Juli 2019

Save the Date: Das optimale Lager - Vortrag von LogistikPlan

Handelslogistiker und Branchenexperten treffen sich im Juli wieder eLogistics World Conference in München zum Gedankenaustausch. LogistikPlan-Chef Stefan Gärtner präsentiert moderne Lagerkonzepte für E-Commerce und Distribution.

Effiziente Lager- und Versandlogistik ist für Online-Händler eigentlich selbstverständlich. Doch unter dem rasanten Wachstum und Wettbewerbsdruck müssen sich viele Shop-Betreiber weiter professionalisieren. Servicequalität und Versandperformance zählen im E-Commerce zu den zwei entscheidenden Erfolgsfaktoren. Denn aus Sicht der Kunden muss die Versandlogistik so zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk laufen. Digitalisierung und Automatisierung werden für Lagerung, Distribution und Retourenlogistik unverzichtbar. Auf der eLogistics World Conference diskutieren eCom-Praktiker und Experten, wie sich die Herausforderungen bestmöglich meistern lassen. Die 2tägige Konferenz – die zahlreiche Referenten mit spannenden Vorträgen gewonnen hat – sieht sich als Marktplatz für neue Ideen und Lösungen, zu Themen wie Same Day Delivery, zu alternativen Konzepten für die „letzte Meile“ oder zur künstlichen Intelligenz im Fulfilment. Eines der Vortrags-High Lights ist selbstverständlich das frisch gekürte Siegerkonzept von KOMSA und LogistikPlan zum Deutschen Logistik-Preis 2018: das kürzlich in Sachsen in Betrieb genommene Logistikzentrum verbindet vorausschauende Standortentwicklung, kluge Automatisierung und durchgängige Digitalisierung auf vorbildliche Weise. Das Vortragsthema von LogistikPlan: Best Practice – Moderne Lagerkonzepte für eCommerce und Distribution.

eLogistics World Conference am 16. und 17. Juli 2019 in München 
Veranstaltungsort: Hanns-Seidel-Stiftung e.V., Lazarettstraße 33 in 80636 München
Anmeldung unter www.elogistics-world.de

Bildquelle: eLogistic World
Textautor: Egbert Sass