268

Basiswissen – Schlanke Produktion (Seminar 6)

Seminar für Logistiker, Manager mit logistischer Verantwortung, Ingenieure und Wirtschaftler

Aus der Praxis – für die Praxis: Know-How & Erfahrungs­austausch bei LogistikPlan

In Seminaren und Inhouse-Trainings bietet LogistikPlan modernste Expertise zu Produktions- und Logistikthemen.

Aktuelle Termine:
     bitte hier klicken

Basiswissen Schlanke Produktion

Die Schlanke Produktion hat ihren Einzug in die Produktion gefunden. Abgeleitet aus dem englischen Begriff LEAN PRODUCTION wird der Terminus schlanke Produktion verwendet für hochgradig effiziente und effiziente Prozesse, die in ihrer gesamten Aktivität an den Wünschen und Bedürfnissen der Kunden ausgerichtet sind.
Nach der Automobilindustrie greifen mehr und mehr Branchen die Ideen der schlanken Produktion auf und integrieren die Methoden in ihren Produktionsalltag.

Nutzen:

Der Workshop wird empfohlen für Führungskräfte, die planen, das Thema „Schlanke Produktion“ in ihrem Bereich zu implementieren. Nach dem Workshop wird der Teilnehmer verstehen, weshalb eine schlanke Produktion mehr ist, als nur effizient zu produzieren.

► Zielgruppe:

Fach- und Führungskräfte aus allen Bereichen der Wirtschaft:

  • Führungskräfte im Produktionsbereich, wie zum Beispiel Meister, Abteilungsleiter, Geschäftsführer, die einen ersten Eindruck bekommen wollen, welche Wirkung die schlanke Produktion in ihrem Bereich entfalten kann
  • Mitarbeiter, die schlanke Prozesse einführen

► Methodik:

  • zeitliche Struktur in Abhängigkeit des Seminarthemas:

- ca. 40% kompakte theoretische Grundlagen
- ca. 20% Anwendungsfälle, Anbieter-Vorträge und Praxisbeispiele
- ca. 30% Erfahrungsaustausch mit moderierter Diskussion
- ca. 10% Themenplanung, Qualitätsbewertung und Organisation

► Der Referent:

Robert Koppe begleitete neun Jahre in der Industrie diverse Führungspositionen, in denen er Prozesse mit Fokus auf Schlanke Produktion in der Praxis gestaltete. Seit 13 Jahren setzt er das Konzept als Berater für schlanke Produktion und Logistik in Industrie- und Dienstleistungsunternehmen um.

Beginnend mit der Automobilindustrie und der Zulieferindustrie konnte er das Konzept in Richtung Konsumgüter, Holzbau und Lebensmittelindustrie für deren spezifischen Belange weiterentwickeln. Neben der Beratung gibt Robert Koppe sein Wissen auch in der Schulung von Mitarbeitern der ersten und zweiten Führungsebene in praxisnahen Schulungen weiter.

► Themen im Detail:

Das Toyota Produktions-System

  • Prinzipien der schlanken Produktion
  • Elemente eines Produktionssystems

Werkzeuge

  • Verwendung von Standards
  • Ordnung und Sauberkeit – Arbeitsplatz 5S
  • kontinuierlicher Verbesserungsprozess - KVP
  • Sehen lernen – Verschwendungen erkennen und beseitigen
  • Ergonomie – Unterstützung der Mitarbeiter
  • Vermeidung von Fehlern
  • Shopfloor Management – Führen vor Ort mit Kennzahlen
  • strukturierter Problemlösungsprozess
  • Wertstromanalyse 

Das eigene Produktionssystem

  • Stufenmodell
  • Transparenz herstellen

► Veranstaltungsinformationen Dresden & Anmeldung:

Veranstaltungsort:
LogistikPlan GmbH, Hübnerstraße 8, 01069 Dresden
oder auf Anfrage auch als Inhouse-Schulung 

Termin:
05.11.2019, weitere Termine auf Anfrage

Dauer:
09:00 Uhr – 17:00 Uhr

Kosten:
1.490,00 EUR zzgl. MwSt. inklusive Schulungsunterlagen und Imbiss-Versorgung

Ihre Ansprechpartnerin:
Klaudia Jakubowiak, LogistikPlan Management Assistenz, Telefon: (0351) 877 42-20, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ihre Anmeldung:
Sie möchten an diesem Seminar teilnehmen? Bitte senden Sie Ihre Anmeldung mit Angaben zu: Seminarthema, Termin und Ihren persönlichen Kontaktdaten unter Beachtung unserer Veranstaltungsbedingungen / AGB einfach via E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Sie erhalten umgehend eine Rückmeldung.

Informationen zum Schutz Ihrer Daten können Sie gern hier einsehen.

Download Dateien